+++  Leserollen im Jg. 4  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Plattdeutsch

11.06.2021

Mutige Plattleser

Trotz der Corona-Pandemie blieb der plattdeutsche Vorlesewettbewerb seinem zweijährigen Turnus treu und wurde den Dritt- und Viertklässler in diesem Frühjahr auf freiwilliger Basis angeboten.
Der Wettbewerb fand allerdings unter veränderten Bedingungen statt:
Zum einen fand der Wettbewerb diesmal vorrangig schulintern statt. Der für die zweite Runde vorgesehene Kreisentscheid in Lingen vor größerem Publikum konnte nicht in seiner bisherigen Form durchgeführt werden.       
Zum anderen fehlte den Schülern in diesem Durchgang die Vorbereitung im Rahmen der Plattdeutsch-AG, da aufgrund der Kontaktbeschränkungen in diesem Schuljahr keine AGs angeboten werden konnten.       
Umso mehr waren die Eltern oder Großeltern als „Lesepaten“ gefragt, mit den Kindern oder Enkeln einen plattdeutschen Lesetext einzuüben. Neben einer Auswahl schuleigener Texte standen dazu auch eigene plattdeutsche Texte zur Auswahl.
Allen „Lesepaten“ gilt an dieser Stelle ein ganz besonders herzlicher Dank!!!
Sie haben dazu beigetragen, die Kinder mit ihrer Regionalsprache vertraut zu machen und ihre Neugierde für diese zu wecken! 
Auf diese Weise ließen sich 17 Kinder aus den Jahrgängen 3 und 4 nicht von den veränderten Bedingungen entmutigen. Fleißig und ehrgeizig übten sie einen plattdeutschen Lesetext und lasen ihn mit ausgewählter Betonung sowie in deutlicher Aussprache vor.  
Dabei setzte sich Tilda Menke als Jahrgangstufensiegerin der 3. Klassen durch, ganz knapp gefolgt von Menja Menke mit einem sehr guten zweiten Platz. Den dritten Platz teilten sich Theresa Metten, Thea Köllen und Luise Brandt.               
Bei den 4. Klassen wurde Anna Maßbaum Jahrgangstufensiegerin. Gesa Berning belegte ebenfalls mit nur einem kleinen Abstand einen tollen zweiten Platz. Drittplatzierte waren Lina Mia Huesmann und Zaminah Scherzai.            
Mit 54 von 60 Punkten wurde Tilda Menke zudem Schulsiegerin und nahm an der zweiten Runde des Wettbewerbs teil. Dieser fand digital statt, indem ein Video über ihren Lesevortrag aufgenommen und zu einer Jury aus Beratern der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung geschickt wurde.     
Als Anerkennung erhielten alle Teilnehmer von der Sparkasse Emsland noch jeweils verschiedene Präsente wie einen Turnbeutel, Postkarten sowie Blumensamen.
Die Jahrgangstufensieger erhielten zudem einen Buchgutschein. Auf diesem Wege gilt ein weiterer Dank daher der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Emsland als Sponsor sowie der „Emsländischen Landschaft e.V.“ als Organisator dieses Wettbewerbs.

 

Bild zur Meldung: Plattdeutsch