+++  Klassenfahrt Jg. 4  +++     
     +++  Ein Tag auf dem Verkehrsübungsplatz  +++     
     +++  Plattdeutsch  +++     
     +++  Rosenmontag  +++     
     +++  Fußballturnier der Samtgemeinde  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Einstimmung auf Weihnachten

19.12.2018

Adventszeit in der Grundschule Freren

Wie es schon seit Jahren gute Tradition ist, traf sich die gesamte Schulgemeinschaft jeden Montagmorgen im Eingangsbereich der Schule zur Adventsbesinnung, um die Kerzen am Adventskranz zu entzünden. Eine Arbeitsgemeinschaft (AG) spielte „Nele sucht das Jesuskind“. Die Hauptdarstellerin trifft auf einen geschäftigen Mann, der sich nach einem Gespräch mit ihr besinnt und lieber Zeit mit der Familie verbringt, als von einer Weihnachtsfeier zur nächsten zu hetzen. Sie wirft den Brief einer Bäckerin in den Briefkasten, mit dem diese nach langer Überlegung ihren Sohn, über den sie sich geärgert hat, doch zu Weihnachten einlädt. Einem Mädchen im Krankenhaus, das sich langweilt, schenkt sie ihr lustiges Lieblingsbuch und einem Jungen, mit dem niemand spielen will, schenkt sie ihre Inliner. Im Schulgottesdienst am letzten Mittwoch vor den Weihnachtsferien erinnert ihre Mutter sie daran, dass sie in der Kirche gehört hatten, dass alles, was man anderen tut, man auch Jesus tut…

 

Ein weiteres Highlight war die Schulweihnachtsfeier, die in diesem Jahr einmal anders aufgezogen wurde: Am Freitag, den 14.12. herrschte schon früh reges Treiben in der Turnhalle: die Bühne wurde aufgebaut und bald verwandelte ein prächtiges Bühnenbild, hergestellt von zwei AG-Gruppen, die Bühne in den Schauplatz des Weihnachtsgeschehens. Nachdem die ersten Klassen mit Gedicht und Lied alle eingestimmt hatten und die Plattdeutsch-AG geklärt hatte, dass der Lehrer „dat Plätzken ut dat Dösken“ genommen hatte, weil es in der Frühstückspause nichts verloren hat, führte eine weitere AG das Singspiel „Die Weihnachtsgeschichte“ auf. Unterstützt wurden sie vom Kinderchor der Kirchengemeinde St. Vitus und den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen. Die Kinder des zweiten Jahrganges luden alle ein, gemeinsam zu singen „Singen wir im Schein der Kerzen“. Fröhlich schallte aus allen Kehlen der Refrain „Frohe Weihnacht, merry Christmas“! Der Nachmittag nahm mit Weihnachtsmanndosenwerfen und bei Bratwurst, frischen Brezeln, Glühwein und Punsch einen gemütlichen Ausklang auf dem mit Kerzen erleuchteten Schulhof.